SVB 2 gewinnt Fair-Play-Cup!

Dass sich sportlich einwandfreies Verhalten im Fussball auszahlen kann, zeigte sich jetzt mal wieder. Die Sparkasse verlieh ihren Fair-Play-Cup 2009/10 an Teams aus den NFV-Kreisen Gifhorn und Wolfsburg. Wilfried Hendel, Bereichsleiter der Gifhorner Sparkasse, strich die Bedeutung der Fairness heraus. „Sie ist eine Tugend im Sport“, so Hendel. „Und damit das nicht vergessen wird, ehren wir jedes Jahr die fairsten Teams aus Gifhorn und Wolfsburg.“ Eine Aktion, die Egon Trepke voll und ganz unterstüzt. „Fair Play ist das A und O, nicht nur auf dem Fussballplatz. Auch im normalen Leben, in der Gesellschaft spielt es eine wichtige Rolle“, betonte Gifhorns Kreisvorsitzender. In Wolfsburg siegte der SV Barnstorf 2. Die Auszeichnung nahmen der stellvert. Spartenleiter Friedhelm Bussius und Trainer Sven Schimak am Montag in Gifhorn in Empfang. Als Preis gab es einen Pokal, 250€ für die Mannschaftskasse und den offiziellen Bundesliga Spielball („Torfabrik“). Vielen Dank an die Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg.


(Bildquelle: WAZ 27.10.2010)

Das könnte Dich auch interessieren...