Erste Hälfte verschlafen! 2-1 Auswärtspleite

2 : 1

SV Sandkamp

2. Herren

 1:0 Sandkamp
2:0 Sandkamp
2:1 Sascha Krüske

SV Barnstorf

2. Herren

 

Startaufstellung:

M.Heyen – M.Berg, A.Schulz, E.Glaas – M.Lossmann, J.Schneider, S.Pardun, K.Hildebrandt, S.Seichter -L.Heil, S.Krüske (C) 

Einwechselungen:

B.Baumann für S.Seichter, S.Seichter für J.Schneider

 

Am heutigem Sonntag kam es zum Spitzenspiel der 2.Kreisklasse. Wir als Tabellenführer gastierten beim Tabellenzweiten aus Sandkamp. Unterstützt wurden wir heute von 2 Spielern aus der ersten Herren. Jan Schneider und Lukas Heil vertsärkten unser Team. Reaktiviert wurde Andreas Schulz, der den Liberoposten übernahm, da sein Namensvetter verletzt fehlte. Zum Spiel; Im ersten Durchgang gingen wir mit unserer optischen Feldüberlegenheit sehr schlampig um und es ergaben sich so gut wie keine klaren offensiv Aktionen. Das Spiel spielte sich überwiegend im Mittelfeld ab und war geprägt von Zweikämpfen. Es kam wie es kommen musste, eine Kontergelegenheit nutzten die Sandkämper und makierten die 1-0 Führung. Leider wurden die wenigen Chancen, die es dann doch für uns gab nicht genutzt und Sebastian Seichter, der viel und gut im Mittelfeld arbeitete vergab eine gute Gelegenheit. Eine weitere Gelgenheit hatte Lukas Heil, der auch viele Wege machte und keinen Ball verloren gab und sich viel erkämpfte. So kam es das er eine Unaufmerksamkeit eines Verteidigers nutzte und vor Ihm an den sicher geglaubten Ball kam. Der anschließendende Torschuss konnte leider gut vom gegenerischen Schlussmann pariert werden. Fast im Gegenzug wurde dann ein Fehlpass im Mittelfeld uns zum Verhängnis und Sandkamp nutzte wiedermal clever den Konter 2-0. Zweimal gepennt und durch eigene Fehler den Gegner stark gemacht, war das Fazit der ersten Hälfte. Halbzeit. Im zweiten Durchgang bekamen wir noch mehr Freiheiten und die Spielanteile erhöhten sich nochmal.  Leider erreichte meist der letzte entscheidene Pass/Flanke nicht den gewünschten Abnehmer und Sandkamp liefert sich eine Abwehrschlacht gegen uns. Eckbälle, Freistöße und eine Vielzahl an Flanken konnten kaum mehr gezählt werden der Barnstorfer. Nur der Erfolg fehlte. Dieser stellte sich dann aber Mitte der zweiten Hälfte kurzfristig ein und nach einer Ecke von Kristoph Hildebrandt kam der Kapitän Krüske zum Kopfball und verkürzte auf 1-2 aus Barnstorfer Sicht. Jetzt bekamen wir wieder Aufwind und drängten auf den Ausgleich…ein Freistoß von Sebastian Pardun knallte gegen die Latte. Andreas Schulz vergab mit einem Torschuss knapp das Gehäuse. Wir hatten leider kein Glück mehr zum Schluss und verloren damit die Partie wieder unglücklich. Jetzt ist erstmal 2 Wochen Pause und im nächsten Spiel muss wieder ein dreier her um evtl. im nächsten Jahr in der Aufstiegsrunde mitzuspielen. Wir bedanken uns nochmals für die Unterstützung von Lukas Heil und Jan Schneider. 

Das könnte Dich auch interessieren...