Trotz starker Leistung keine Punkte im Derby!

2 : 3

SV Barnstorf
1. Herren

1:0 E.Wittig
1:1 Hehlingen
2:1 H.Schulz
2:2 Hehlingen
2:3 Hehlingen (HE.)
 
 
 
TSV Hehlingen
1. Herren

 

 
Aufstellung:
J.Büscher – K.Hildebrandt, C.Kurpich, M.Hermann  – A.Ammari, P.Rode, L.Kahrens, E.Wittig, S.Seichter – H.Schulz, D.Josefus
 
Spierlerwechsel:
 
J.Laatz für E.Wittig, C.Grunert für L.Kahrens, K.Szatkowski für A.Ammari
 
 
Der SVB spielte von Anfang an sehr frech und zielstrebig auf, so dass sich gleich gute Gelegenheiten ergaben. Leider blieben diese ungenutzt. Der TSV Hehlingen war sichtlich überrascht und fand vorerst nicht so Recht ins Spiel. So gingen die Hausherren auch verdient in Führung. Nach starker Vorarbeit von Hendrik Schulz, war es Emanuel Wittig der den Ball über die Linie drückte. In der Folge gab es dann weitere gute Gelgenheiten das Ergebnis zu erhöhen, aber leider wurden die nicht genutzten Chancen mit dem Ausgleich bestraft. In der zweiten Hälfte ging dann wieder der SVB in Front, nach starker Vorbereitung durch David Josefus, tauchte Hendrik Schulz alleine vorm gegnerischen Keeper auf und erzielte die verdiente erneute Führung. Nun hätte man den Sack frühzeitig zumachen müssen, aber wieder wurden 100%ige Chancen liegen gelassen, was wiederum in der letzten Viertelstunde bitter bestraft wurde. Nach einem Standart erzielte Hehlingen den Ausgleich und kurz vor Schluss bekamen Sie dann auch noch einen Handelfmeter, den Sie sicher verwandelten und der zum Sieg ausreichte. Unserer Mannschaft merkte man gerade in dieser letzte Phase an, dass die Luft raus war. Durch diese konditionellen Defizite konnte der Gegner sehr viel Druck aufbauen und die Gegentore erzwingen, die Sie zum Sieg führten. 
 
Trotz des sehr starken Auftritts des Teams, wurde dieser leider nicht belohnt. Aber trotzdem kann man auf diese Leistung aufbauen und an sie anknüpfen. Vorallem die Chancenverwertung muss in den nächsten Spielen besser werden.
 

Das könnte Dich auch interessieren...