Auftaktniederlage! Leistung wird nicht belohnt

 

1 : 3

SV Barnstorf
2. Herren

0:1 Kästorf
1:1 S.Luckstein
1:2 Kästorf
1:3 Kästorf
 
 
 
SSV Kästorf/Warmenau
1. Herren

 

 
Aufstellung:
M.Lossmann – K.Hildebrandt, B.Baumann, N.Kaminsky – M.Röhl, C.Ogos, L.Piepers, C.Grunert, S.Seichter – S.Luckstein, S.Krüske (C)
 
Spierlerwechsel:

S.Neuwirth für L.Piepers, M.Dürkop für S.Luckstein, P.Volkert für M.Röhl

 

Am Sonntag ging es nun endlich los in die neue Saison, wir empfingen zum ersten Punktspiel den Kreisliga-Absteiger SSV Kästorf/Warmenau. Statt wie am letzten Wochenende wo uns noch bei 35 Grad der Schweiß lief, lief bei uns diesmal der Regen runter. Wir hatten die Partie von Anfang an gut im Griff und Kästorf war wohl sichtlich überrascht von der Stärke der Barnstorfer Reserve. Leider ging es uns wie in den letzten Test- und Pokalspielen und uns fehlte die letzte Konzentration im offensiven Spiel. So ging wir leider nach einer Standartsituation und einem Sonntagschuss in Rückstand. Aber wir steckten nicht auf und bissen uns wieder in die Partie und schafften den verdienten Ausgleich noch vor der Pause. Nach dem sich Christopher Grunert mit dem Ball in den Strafraum durchtankte erreichte dieser Sascha Luckstein, der das Leder in guter Stürmermanier im Tor unterbrachte. Dann war Halbzeit. Den zweiten Durchgang begannen wir wieder sehr stark und hätte in Führung gehen müssen. Leider wurden wir wieder eiskalt von einem Konter der Gäste überrascht und kassierten unglücklich den nächsten Gegentreffer. Kästorf spielte seine wenigen Gelegenheiten und Konter clever aus und ging somit in Führung. Danach waren wir wieder drauf und dran den Ausgleich zu erzielen, leider fehlte Sascha Krüske, Kristoph Hildebrandt, Sebastian Seichter und Matze Dürkop das nötige Glück, so dass diese guten Chancen leider ungenutzt blieben.

In der Nachspielzeit war es dann wieder eine Standartsituation und ein weiterer Sonntagsschuss der Kästorfer, die dann endgültig den Sack zumachen konnten mit dem Schlusspfiff.

Insgesamt war spiegelt das Ergebnis nicht wirklich das Spiel wieder aber Kästorf/Warmenau war einfach cleverer als unser Team, dass viel investierte aber leider nicht belohnt wurde.

Das könnte Dich auch interessieren...