Auftaktsieg für SV Barnstorf 2!

 

 1:2 

 

 TSV Wolfsburg

 1:0 TSV Wob 

 SV Barnstorf

 3. Herren

 1:1 Sebastian Seichter 

 2. Herren

 

 1:2 Marvin Berg

 

 

Startaufstellung:

M.Denecke – M.Berg, A.Schulz, E.Glaas – N.Kaminsky, J.Schneider, G.Millemaci, B.Baumann, S.Seichter – M.Ruff, S.Krüske (C)

Einwechselungen:

K.Hildebrandt für B.Baumann, M.Lossmann für M.Ruff, C.Seichter für S.Seichter

 

Am ersten Spieltag, der 2.Kreisklasse, ging es für unser Team zu TSV Wolfsburg 3.  Eine neu gebildete Mannschaft mit vielen jungen Spielern, die als Wundertüte und große Unbekannte der Liga galt. Vorm Spiel gab es aber auch noch eine organisatorische Angelegenheit zu klären. Der Kapitän und Mannschaftsrat musste neu gewählt werden. Wiedergewählt wurde der Kapitän der Mannschaft Sascha Krüske, mit Ihm bilden den Mannschaftsrat, die beiden gewählten Vizekapitäne, Torhüter Mathias Heyen und Abwehrspieler Marvin Berg. Zum Spiel; Die erste Halbzeit begann sehr ausgeglichen und beide Teams lieferten sich viele Duelle im Mittelfeld. Alles in allem kam dabei der TSV besser ins Spiel und die Barnstorfer konnten wenige Zweikämpfe für sich entscheiden und hatten wenige gefährliche offensiv Aktionen. Aber auch für die Wolfsburger ergaben sich nicht viele Chancen und so kam es, dass sie die erste kleine Unsicherheit in der Barnstorfer Defensive nutzen und das 1-0 machten. Halbzeit! Unserer Mannschaft fehlte in der ersten Hälfte, das Durchsetzungsvermögen und die Aggressivität im Zweikampf. Was der Coach in seiner Kabinenansprache deutlich zum Ausdruck brachte. Zur zweiten Hälfte wurde das Team umgestellt und wir starten mit einem neuen Gesicht in die zweite Hälfte. Nun war die Aggressivität und das Durchsetzungsvermögen da und der TSV bekam Probleme und hatte in der zweiten Hälfte kaum gute offensiv Aktionen. Dagegen aber unser Team. Nach einem langen Pass von Verteidiger Berg auf Krüske legte der den Ball auf Sebastian Seichter ab, der mit einer super Einzelaktion vorm Tor den Abschluss fand und den verdienten 1-1 Ausgleich erzielte. Jetzt war Barnstorf mehr als hellwach und wir drängten auf die Führung. Hervor zuheben ist hierbei die Defensive, die kaum etwas zuließen und viele Bälle eroberten. Aber auch die offensiv Aktionen wurden viel klarer als in der ersten Hälfte. Das wurde dann auch belohnt. Nach einem gewagten Vorstoß in Lucio-Manier, des Verteidigers Marvin Berg und einem guten Zusammenspiel mit seinen offensiven Kollegen…stand Marvin aufeinmal in aussichtsreicher Postion vorm Tor und erzielte eiskalt den 2-1 Siegtreffer. Er krönte seine defensive gute Leistung mit diesem schönen Tor und zählt zweifelsfrei zu den Matchwinnern des Teams Wink Zum Schluss hielt Martin Denecke den Sieg fest,in dem er einen guten Ball noch super parierte und den Kasten im zweiten Durchgang sauber hielt. Hier bleibt zu erwähnen das wir uns auch ganz recht herzlich bei den 3 Spielern (Martin Denecke, Jan Schneider, Guiseppe Millemaci) der ersten Herren bedanken, die uns bedingt durch eine Verletzung des Keepers und um Spielpraxis zusammeln gut verstärkten und auch vollen Einsatz für das Team zeigten. Nach diesem sehr wichtigen Sieg ist jetzt erstmal wieder eine Woche spielfrei durch die 700-Jahr-Feier in Barnstorf. Und am zweiten Spieltag gehts dann zum nicht weniger starken Gegner Djk Wolfsburg 2. Euch allen einen guten Start in die neue Woche.

Das könnte Dich auch interessieren...