3-0 Auswärtssieg in Hattorf

Am heutigen Sonntag kam es zum Spiel, unserer 2.Herren gegen den MTV Hattorf 2. Unser Team musste in Hattorf wieder, ohne einige Stammkräfte antreten. So fehlten Keeper Matze Heyen (Hüftprobleme), Abwehrspieler Ede Glaas (Studium) und Mittelfeldspieler Matze Ruff (persönliche Gründe). Als Ersatz standen wieder die stark spielenden Torhüter Björn „Flummi“ Dörrheide, Thomas „Kuddel“ Kudelka und Christian „Chilla“ Kurpiech bereit. Ansonsten kam zum vorigen Spiel noch Stürmer Andreas Schulz wieder dazu, aber von Ihm hören wir später mehr Wink Das Spiel begann bei herrlichem Wetter und die Barnstorfer übten gleich Druck auf die Hattorfer aus. Nur kurze Zeit später stand es dann schon 1-0 für Barnstorf. Nach einer scharf reingebrachten halbhohen Flanke, flog der Ball ins Getümmel in den Strafraum, mehrere Spieler gingen zum Ball und dieser fand irgendwie abgefälscht den Weg zum Stürmer Krüske, der den Ball sehr überraschend gegen den Oberkörper bekam und dieser aufeinmal im Tor lag. Trotz mehrerer Zeitlupen konnte nicht endgültig geklärt werden wie dieses Tor geschehen ist, aber der Ball lag im Tor und das zählte. Also Führung für uns…das Spiel ging weiter und wurde aufeinmal sehr hektisch….viele Zweikämpfe im Mittelfeld beherrschten die Partie. Barnstorf kam weiterhin aber zu guten Gelegenheiten durch Torsten „Otti“ Luer der mit einem schönen Fernschuß leider nur die Latte traf und durch Andreas Schulz der den Ball zweimal knapp neben das Tor setzte. Die Hattorfer kamen dabei zu nicht sehr guten Chancen und viele Fernschüße verfehlten ihr Ziel deutlich. Insgesamt eine verdiente Führung zur Halbzeit. Die Barnstofer gingen unverändert in den zweiten Durchgang. Und spielten gleich wieder munter los und erarbeiteten sich einige Eckbälle und Chancen…Hattorf war wohl noch geistig in der Kabine. So kam es nicht überraschend das nach einer gut getretenen Ecke von Kristoph Hildebrandt das 2-0 fiel. Die reinkommende Flanke verwandelte Andreas Schulz mit einem starken „Schulterkopfball“ unhaltbar zum 2-0 im Netz. Der erste Streich des wieder zurückgekommenen Stürmers. Jetzt hatten aber auch die Hattorfer Ihre Gelegenheiten, aber die beste Abwehr der Klasse hielt stand und bewies mal wieder was sie drauf hat und vereitelte viele Angriffe. Sehr positiv dabei Christian Seichter der Verteidiger Ede Glaas blendent vertrat und eins seiner besten Spiele in dieser Saison machte. Den Schlusspunkt setzte aber wieder Stürmer Andreas Schulz nach einer Vorlage auf Ihn tankte sich dieser gut durch und verwandelte den Ball aus kurzer Distanz zum 3-0 im Tor. Doppelpack wie im Hinspiel…der Hattorf-Schreck hatte wieder zugeschlagen Laughing  Danach hätten wir das Spiel noch höher gewinnnen können. Aber die Chancen konnten nicht verwertet werden. Die beste Chance auf Hattorfer Seiten gab es dann auch noch ein guten Schuss, den aber unser Keeper „Flummi“ souverän, ohne sich zu bewegen, gegen die Latte guckte. Er kann es also immer noch Wink Danach war das Spiel zu Ende und Barnstorf feierte den verdienten Erfolg im Mittelkreis. Jetzt muss nur noch ein Versprechen eingelöst werden, Kapitän Krüske (wohnt in Hattorf) hatte seinem Team versprochen, wenn gegen sein Ex-Verein gewonnen wird spendiert er eine extra Kiste Bier. Dieses Versprechen wird er natürlich halten und zum nächsten Training die versprochene Kiste mitbringen. Jungs das war wieder eine super Teamleistung!

Startaufstellung:

B.Dörrheide – M.Berg, A.Schulz, C.Seichter – N.Kaminsky, K.Hildebrandt, T.Luer, T.Kudelka, S.Seichter – A.Schulz, S.Krüske (C)

Einwechselungen:

C.Kurpiech für T.Kudelka, P.Kasten für A.Schulz, T.Oldenburger für S.Seichter

Tore:

0-1 S.Krüske (8min.), 0-2 A.Schulz (55min.), A.Schulz (65min.)

Das könnte Dich auch interessieren...