2-0 Auswärtssieg mit Philse’s Tanz im Mai!

Heute stand das zweite Spiel der 2.Herren an diesem ersten langen Mai Wochenende an. Wir waren zu Gast im Porschestadion beim FC Wolfsburg 2. Leider mussten wir bei der sowieso schon angespannten Personallage, wieder auf noch weitere Spieler verzichten. Marcus Lossmann zog sich im letzten Spiel unglücklich einen Bänderriss im Fuss zu und wird für den Rest der Saison ausfallen, was sehr bitter ist. Wir wünschen Ihm gute Besserung. Dazu musste Keeper Matze Heyen auch absagen mit Hüftproblemen. Beide unterstützten Ihr Team aber von draußen während des Spiels und feuerten uns mit an. Desweiteren fehlten Andreas Schulz und Matthias Ruff aus persönlichen Gründen. Als Ersatz standen aber sofort „Flummi“ Dörrheide fürs Tor und „Kuddel“ als Feldspieler bereit. Danke nochmal für Ihren hervorragenden Einsatz. Zum Spiel; Das Spiel begann und die Barnstorfer bestimmten wie zuletzt auch wieder die Partie. Und versuchten mit schönen Spielzügen zum Erfolg zu kommen. FC beschränkt sich auf lange Bälle aus der Abwehr herraus auf den Sturm, was aber ohne Erfolg blieb. Was aber auch mit der starken Abwehrleistung wieder einmal zusammen hing. Die ersten guten Gelegenheiten hatte Stürmer Philse Kasten, leider blieb ihm noch der Torerfolg verwehrt. Wir spielten weiter nach vorne und es ergaben sich weitere gute Möglichkeiten, die Beste hatte dabei Nico Kaminsky, der den Ball nach einer Flanke freistehend nicht im Tor unterbrachte sondern nur die Latte traf. Pech. Kurze Zeit später war es dann aber soweit, Barnstorf ging mit 1-0 in Führung. Nach einem Schuss von Kaminsky aufs Tor, wurde dieser vom Torhüter zwar pariert, aber er klatschte den Ball nur zur Seite weg….wo dann der Kapitän, der Barnstorfer Sascha Krüske seine Chance nutze und zur verdienten 1-0 Führung abstaubte. Halbzeit! Zum zweiten Durchgang kam das Team unverändert wieder aufs Feld. Und das Spiel ging genau so weiter, wie in der ersten Hälfte. Barnstorf spielte und FC beschränkte sch wieder auf lange Bälle von hinten herraus. Der FC kam nun auch zu besseren Chancen und verfehlte das Tor aber jedes mal. Aber auch wir hatten wieder gute Möglichkeiten den „Sack“ endlich zuzumachen. Eine gute Möglichkeit hatte dabei Sebastian Seichter, der aus 20m aufs Tor schoss und knapp verfehlte. Weiter brachte ein direkter Freistoss von Krüske Gefahr, aber der Ball fand leider wieder nicht den Weg in den Kasten und wurde pariert. Apropos Kasten Laughing Stürmer Philipp Kasten war nun auch wieder auf dem Feld. Was für eine Überleitung… Nachdem er gestern einen schönen „kleinen Mannschaftsabend“ unter dem Motto „Philse’s Tanz im Mai“ bei sich zu Hause veranstaltet hatte…war dieser sehr motiviert und wollte nun unbedingt sein erstes Saisontor erzielen. Er nahm die gute Stimmung vom vorigen Abend mit und der Tanz ging weiter! Nach einem guten Zuspiel aus dem Mittelfeld lief Philse aufeinmal alleine mit dem Ball am Fuss auf den gegnerischen Torhüter zu. Er behielt die Nerven, verwandelte den Ball eiskalt im Netz und der erste Saisontreffer war nun endlich auf seinem Konto Cool Der Torjubel folgte; ein Sprint alla Tim Wiese begann und seine Mitspieler hatten Probleme ihn wieder einzufangen und zu beglückwünschen. Ein schöner Treffer, den er sich auch mehr als verdient hat, weitere können jetzt folgen. Barnstorf führte also 2-0 und so hieß dann auch der Endstand. 6 Punkte aus 2 Spielen in 3 Tagen. Perfekt! Die super Bilanz zeigte mal wieder wie fit das Team ist (Danke Schimi!) und das man trotz einiger Ausfälle diese relativ gut kompensieren konnte und alle bis zum Ende gas geben konnten. Eine super Teamleistung Jungs!!!

Startaufstellung:

B.Dörrheide – E.Glaas, A.Schulz, C.Seichter – N.Kaminsky, K.Hildebrandt, T.Luer, T.Kudelka, S.Seichter – P.Kasten, S.Krüske (C)

Einwechselungen:

M.Berg für P.Kasten (wieder im Schichtbetrieb), T.Oldenburger für P.Kasten, H.Leweke für S.Seichter.

Tore:

0-1 S.Krüske (30min.), 0-2 P.Kasten (70min.)

Das könnte Dich auch interessieren...